Die offizielle Homepage der 1. FCK Basketball Abteilung

Die 1. FC Kaiserslautern Basketballabteilung besetzt zum 01.04.2019 wieder eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und sucht daher weibliche oder männliche Bewerber. Stellenausschreibung unter Downloads erhältlich.

Nächste Termine:
23.03.2019 19 Uhr TS Germersheim - 1. FCK Herren II **** 24.03.2019 15 Uhr TV 03 Wörth - 1. FCK Herren IV **** 24.03.2019 17:30 Uhr 1. FCK Herren I - Arvato College Wizards Barbarossahalle **** 24.03.2019 18 Uhr BBV Landau - 1. FCK Herren III ****
Quelle: Die Rheinpfalz Ausgabe 20.03.2019

FCK-Basketballerinnen erkämpfen sich die Meisterschaft

Am letzten Spieltag der Damen Basketball Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar kam es zum Spitzenspiel in der Halle der Grundschule Betzenberg zwischen dem Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern und dem zweiten der Tabelle dem Team von MJC Trier II.
Beide Teams hatten in der gesamten Saison nur ein Spiel verloren,die FCK – Mädels in der Hinrunde in Maxdorf und die Trierer mussten gegen den FCK ihre einzige Niederlage hinnehmen. Es war also eine spannende Partie garantiert.

In dem, wie erwarteten, hochdramatischen Spiel besiegten die Damen des 1. FCK die Mannschaft aus Trier mit 73:72. Dass dies ein sehr umkämpftes Spiel werden würde war jedem klar, schließlich ging es um die Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga.
FCK Trainerin Frauke Woll musste gleich drei Ausfälle verkraften wobei die Mannschaft aus Trier komplett antreten konnte. Das Spiel startete unglaublich schnell auf beiden Seiten und endete nach dem ersten Viertel 15:12 für den 1. FCK. Im zweiten Viertel kam Trier ab Minute 16 durch einen 11-Punktrun in volle Fahrt, dass man bei einem Stand von 32:40 in die Halbzeit ging. Leider wurden in der ersten Halbzeit viele Fouls von Trier nicht gepfiffen, während auf FCK-Seite jeder kleine Körperkontakt als Foul geahndet wurde.

Nach der Halbzeit kämpfte sich die FCK-Truppe Punkt für Punkt zurück und ging nach 27 Minuten sogar mit 3 Punkten in Führung (47:44). Die Mannschaft von MJC Trier erhöhte nochmals das Tempo und waren zum Ende des dritten Viertels mit 57:52 in Front. Angetrieben durch die zahlreichen Zuschauer in der Halle gelang den FCK Damen einen 61:69 Rückstand aufzuholen. In den letzten vier Spielminuten war die sensationelle Freiwurfquote (10 von 12) der Grund für den Spielstand von nur noch 71:72, ehe Pia Volk, die beste Werferin an diesem Abend, dann wenige Sekunden vor Schluss zum erlösenden 73:72 traf.

„Dieses Spiel war an Dramatik nicht zu überbieten. Es war 40 Minuten lang ein unglaublich schnelles Spiel, immer wieder ist es uns gelungen die Rückstände wett zu machen und uns zurück zu kämpfen. Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer, die uns ganz großartig unterstützt haben,“ eine überglückliche Trainerin, Frauke Woll.

Es spielten: Volk 20, Knerr 18, Vatter 16, Walter 9, Woll 6, Becker 3, Schmidt-Zöllner 1, Henley, Rasch.

Fotos zu diesem Spiel sind fertig und findet ihr hier!

Fünf Scorer reichen nicht gegen Gießen

In einer hektischen Partie verpassen die Basketballer des 1. FC Kaiserslautern wieder einmal den Sieg. Mit 76:85 (21:19, 20:25, 13:20, 22:21) müssen sich die Pfälzer in eigener Halle gegen die Gießen Pointers Basketball geschlagen geben und kämpfen in der Liga nun endgültig gegen den Abstieg.

Nach der knappen Niederlage am vorherigen Wochenende konnten die Roten Teufel an diesem Sonntag in guter Form starten. Dem in den letzten Spielen wieder in Form gekommenen Kevin Croom (25 Pkt., 5 Ass.) schenkte Trainer Tarver dabei mehr Verantwortung. Dieser dankte es ihm im ersten Durchgang mit einer soliden Leistung in der Defensive und seiner persönlichen Note in den Angriffsbewegungen. Insgesamt brachte die spielerische Alternative „Croom“ wieder mehr Unberechenbarkeit in das lautrer Spiel, das über die vergangenen Monate ein wenig unter Einfallslosigkeit litt. Die körperlich sehr stark auftretenden Gießener konnten so im 1. Viertel mit 21:19 noch auf Abstand gehalten werden.

In Durchgang 2 nutzten die Gäste dann einige Abstimmungsprobleme der FCKler, um das Spiel das erste Mal zu drehen (27:29). Auf beiden Seiten war es zu diesem Zeitpunkt eher ein schnelles Hin und Her mit vielen Fastbreaks, als dass strukturierte Spielzüge zugelassen wurden. Gergely Hosszu (26 Pkt.) und Thomas Erb (4 Pkt., 7 Rbs.) nahmen sich aber der Situation an, drehten die Partie auf 34:29, bevor die Gießener in einem Endspurt die Tafel zurück auf 41:44 (20. Minute) stellten. Mit diesem 3-Punkte-Rückstand ging es für Kaiserslautern in die Halbzeit.

Zum Teil ein wenig verschlafen kamen die Roten Teufel aus der Kabine. Gute Steals wurden schon in der nächsten Aktion wieder verloren und in der Defensive klafften große Lücken unter dem Korb. Zum Glück für den FCK nutzten die Gießener diese Chancen vorerst aber nicht konsequent und verpassten es davonzuziehen (47:49, 23. Minute). Die Quittung dafür gab es dann postwendend von Gergely Hosszu. Zwei sehenswerte Würfe drehten die Partie und ließen die Lautrer wieder aufwachen. Der Höhenflug blieb aber nur ein Zwischenhoch. Die Gastgeber verpassten ein ums andere Mal gute Wurfgelegenheiten und konnten Gießen keinen Einhalt gebieten. Das Resultat aus diesem Ungleichgewicht war ein 10-Punkte-Rückstand (54:64), mit dem es ins letzte Viertel ging.

Das begannen die FCKler zwar furios mit einem 5-Punkte-Lauf, doch verpassten es auch hier wieder, den Druck aufrecht zu erhalten und ihre Defensive zu stärken. Gießen blieb in dieser Phase des Spiels gnadenlos und setzte sich wieder – auf diesmal 11-Punkte – ab (67:78, 37. Minute). Die Partie war damit schon früh entschieden. Kaiserslautern warf zwar noch einmal alles in die Waagschale, verzeichnete aber letztendlich eine weitere schmerzliche Niederlage (76:85).

Endgültig im Abstiegskampf angekommen empfängt der FCK als nächstes schon am kommenden Sonntag um 17:30 die Arvato College Wizards. Gespielt wird wie immer in der Barbarossahalle.

So spielten sie: Hosszu (26), Croom (25), Nap W. (12), Barber (9), Erb (4), Ellis (0), Nap D. (0), Salifu (0), Weihmann (0).

1. End Of Season Turnier

Die Basketballabteilung veranstaltet am 11. sowie 12. Mai das erste End Of Season Turnier. Teilnehmen können Jugendmannschaften U12 mix, U14 w, U14 m, U16 w, U16 m sowie U18 m. Das Anmeldeformular gibt es hier zum Download Anmeldung oder unter kerstin.coursey@fck-basketball.com.

Fünf Scorer reichen nicht gegen Gießen

In einer hektischen Partie verpassen die Basketballer des 1. FC Kaiserslautern wieder einmal den Sieg. Mit 76:85 (21:19, 20:25, 13:20, 22:21) müssen sich die Pfälzer in eigener Halle gegen die Gießen Pointers Basketball geschlagen geben und kämpfen in der Liga nun endgültig
Weiterlesen

FCK – Basketballerinnen erkämpfen sich die Meisterschaft

Am letzten Spieltag der Damen Basketball Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar kam es zum Spitzenspiel in der Halle der Grundschule Betzenberg zwischen dem Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern und dem zweiten der Tabelle dem Team von MJC Trier II. Beide Teams hatten in der gesamten Saison nur ein Spiel
Weiterlesen

Top-Spiel der Damen am 16.03.2019

Am kommenden Samstag erwarten die Damen der Basketballabteilung den punktgleichen Gegner aus Trier. Im letzten Saison Spiel geht es um alles! Der Sieger der Begegnung steigt in die Regionalliga auf. Beide Teams haben in der gesamten Saison nur ein Spiel verloren, die FCK – Mädels hatten diese N
Weiterlesen

Hochklassiges Pfalz-Derby geht an den Favoriten

Nach Verlängerung verlieren die Basketballer des 1. FC Kaiserslautern mit 107:98 (29:26, 18:21, 23:23, 21:21, OT 16:7) beim Spitzenreiter in Speyer. In einem starken Spiel beider Mannschaften haben die Vorderpfälzer am Ende die Nase vorne. Nach Abpfiff des Pfalz-Derby waren die Zuschauer b
Weiterlesen

U18 Jungs verteidigen Platz 1 in der Tabelle

Am Samstag mussten die Jungs von Coach Mario gegen den Tabellen 2. SG TV Bad Dürkheim BB- Int. Speyer aufs Parkett. Nach einer hervorragenden ersten Halbzeit (62:22) kam ein kleiner Durchhänger im 3. Viertel, doch am Ende gewannen die roten Teufel eindeutig mit 100:60 (29:15, 62:22, 72:39)
Weiterlesen

1. FCK U12 m bei der Rheinhessen-Pfalz Meisterschaft

Am 17.03. ist es endlich auch für unsere U12 Jungs so weit, sie werden als 1. Platzierter der Pfalz Liga in die Rheinhessen-Pfalz Meisterschaft einziehen. Dieses Jahr wird die Meisterschaft in Bad Kreuznach stattfinden.  Um 10:45 Uhr spielen unsere Jungs ihr 1. Spiel gegen SG Towers Speyer
Weiterlesen
Menü schließen