Die offizielle Homepage der 1. FCK Basketball Abteilung
An Spannung nicht zu überbieten
1. FC Kaiserslautern Basketball Herren I - Mannheim 20211016

An Spannung nicht zu überbieten

Am Samstag, 16.10.2021, stand ein wichtiges Heimspiel bei den Herren I auf dem Programm. Nach drei Niederlagen konnte dies Richtungsweisend sein. Daher galt es, alles daran zu setzen, das Heimspiel erfolgreich zu gestalten. Der Gegner aus Mannheim startete gut in die Saison und bei drei Siegen und einer Niederlage stehen sie im oberen Tabellendrittel.

Im ersten Viertel spielte die Truppe von Mario Coursey stark auf und ging dann auch verdient in Führung. Unverständlich brach dann die Leistung im zweiten Viertel, wie bei den anderen Spielen, erneut ein und aus einer 10 Punkte Führung entstand ein 7 Punkte Rückstand. Die Jungen Spieler der Roten Teufel wussten, dass nur der Kampf zählt und pirschten sich wieder heran.

Der junge Keenan Garner (15 Jahre jung) riss seine Mannschaft durch einen tollen Steal mit anschließendem Dunking mit und das Spiel war ab der 26. Minute wieder völlig offen. Es ging hin und her mit den erzielten Punkten wo auch der hervorragende Spieler bei der SG Mannheim, Jeremy Ingram, einen großen Anteil daran hatte.


Wenige Sekunden waren noch zu spielen und es stand 77:80 da gelang, fast mit der Schlussirene, dem Lautrer Max Herzog mit einem erfolgreichen Dreier der Ausgleich und somit die Verlängerung.

In diesen 5 Minuten drehte Spielmacher Joseph Feraci noch einmal richtig auf, erzielte 13 seiner insgesamt 31 Punkte in der Verlängerung und sorgte für den ersten Erfolg der FCK Basketballer. Großes Lob auch an Mathias Groh, der sein erstes Double Double (14 Punkte, 13 Rebounds) diese Saison erzielen konnte. Mikey De Sousa findet immer besser ins Spiel und konnte mit 10 Punkten, 8 Rebounds und 6 Assist überzeugen.

Alles in allem eine gute Teamleistung.
Feraci 31, Croom 17, Groh 14, De Sousa 10, Minguillon 8, Onwudiwe 7, Garner 6, Herzog 5

Menü schließen