Die offizielle Homepage der 1. FCK Basketball Abteilung

Mit einer Niederlage in die Winterpause!

Mit 97:83 (32:17; 21:29; 21:14; 23:23) trennen sich am Sonntagabend die Basketballer des 1. FC Kaiserslautern von den Rewe Aupperle Fellbach Flashers und verabschieden sich mit einer Niederlage in die kurze Weihnachtspause.

Im letzten Spiel des Jahres 2018 präsentierten sich die Basketballer des 1.FC Kaiserslautern zu müde, um einen Sieg in Fellbach einzufahren. “Wir haben zwar die ganze Saison schon einige Ausfälle durch Verletzungen zu verkraften und die lange Anreise durch den Schnee hat uns etwas die Routine vor dem Spiel genommen. Das darf aber keine Ausrede sein, uns im letzten Spiel vor der Winterpause so energielos in der Verteidigung zu präsentieren“, sucht Kapitän Thomas Erb nach Erklärungen für die Leistung seiner Mannschaft. Der erfahrene Spieler war an seinem Geburtstag zwar mit 19 Punkten und 6 Rebounds bester Scorer der Roten Teufel, stand aber am Ende auch ohne Geschenke da.

“Wir nutzen die kurze Pause um uns etwas zu erholen. Wir bereiten uns aber schon bald wieder auf das nächste Jahr vor. Es geht bereits am 05.01.19 in Langen weiter. Die zweite Hälfte der Saison wird interessant. Die Liga ist auch dieses Jahr sehr ausgeglichen.“, sagt FCK Trainer Theo Tarver zu seinem weiteren Vorgehen. Die angespannte Tabellensituation lässt auf einige aufregende Partien im neuen Jahr hoffen. Aktuell ist der FCK punktgleich mit vier weiteren Teams und dabei nur einen Sieg von einem möglichen Nichtabstiegsplatz entfernt.

Die nächste Gelegenheit die Basketballer in der Barbarossahalle Kaiserslautern zu unterstützen, ist am 13.01.19 beim Heimspiel gegen den MTV Stuttgart.

So spielten Sie: Erb (19), Hosszu (17), Nap (13), Barber (12), Negron (8), Weihmann (6), Ellis (4), Croom (4).

 

Menü schließen