Die offizielle Homepage der 1. FCK Basketball Abteilung

Herren I in Tübingen erfolgreich

Das Team von Head Coach Mario Coursey bezwang am Sonntag Abend die Tigers aus Tübingen mit 76:82 (22:19, 21:26, 10:17, 23:20) und fuhren damit ihre ersten Auswärtspunkte ein. Gergely Hosszu erweist sich mit 27 Punkten erneut als treffsicherster Spieler.

Mit dem ersten Auswärtssieg in der Tasche reisten die roten Teufel am Sonntag nach Hause in die Barbarossastadt und klettern so zurück in die Tabellenmitte. Eine starke Verteidigung im dritten Viertel sorgte für den Erfolg bei den Gastgebern aus Tübingen. Die offensive Glanzleistung von Gergely Hosszu (27 Punkte), kombiniert mit zweistelligen Statistikwerten, sogenannte Double-Doubles, von Aaron Ellis (13 Pkt./14 Rebs.) und Aaron Reams (19 Pkt./12 Rebs.) brachten die lautrer Basketballer in der zweiten Halbzeit auf die Siegerstraße.

Im nächsten Heimspiel gegen Langen wollen die roten Teufel aus Kaiserslautern wieder in eigener Halle nachlegen und erneut ihren Tabellenplatz in der bisher sehr ausgeglichenen Liga verbessern. Die Giraffen sind den Pfälzern einen Sieg voraus auf dem vierten Tabellenplatz und möchten den Kontakt zur Spitzengruppe nicht verlieren.

Dem Team aus Hessen wird es am nächsten Samstag, den 09.11. um 16:30 Uhr, daher nicht an Motivation mangeln, die Punkte aus der Barbarossahalle KL stehlen zu wollen. Im Anschluss an die Herren (20 Uhr) kämpfen wieder die FCK-Damen um Ligapunkte, diesmal gegen die Gäste aus Hofheim. Basketball-Fans können daher nach den Herren entspannt sitzen bleiben und kommen am Heimspiel-Samstag doppelt auf ihre Kosten.

Menü schließen