Die offizielle Homepage der 1. FCK Basketball Abteilung

Energieleistung führt den FCK zum dritten Sieg in Folge

Mit 74:82 gewinnen die Basketballer des 1. FC Kaiserslautern am Samstag Abend beim MTV Stuttgart. Die körperbetonte Partie wurde trotz langer Führung des FCK erst in den letzten Spielminuten entschieden.

Hart zur Sache ging es bei der Regionalliga-Begegnung in Stuttgart. Die roten Teufel aus Kaiserslautern mussten eine enorme Energieleistung abrufen, um bei den Gastgebern aus Baden-Württemberg zu bestehen. Das Schiedsgericht wirkte nicht immer souverän und so nahm die Partie nach und nach an Härte zu. Im Verlauf der ersten Halbzeit schaffte es der FCK sich eine knappe Führung zu erspielen. Von einem sicheren Polster konnte jedoch keine Rede sein. Ein ums andere Mal kam der MTV wieder bedrohlich nahe und übernahm im zweiten Durchgang sogar zeitweise die Führung. Die Gäste aus Kaiserslautern stellten sich im Schlussabschnitt der Herausforderung und erhöhten noch einmal den Druck in der Verteidigung. Die Gastgeber aus Stuttgart fanden gegen die konsequente Verteidigungsarbeit keine Antwort und mussten sich im Punktspiel den Pfälzer geschlagen geben.

Mit dem Auswärtserfolg gewinnen die FCK Basketballer ihr drittes Spiel in Folge und klettern in der Tabelle weiter nach oben. Punktgleich mit dem SV Fellbach und den Merlins aus Crailsheim teilen sich die roten Teufel aktuell den vierten Tabellenrang. Am nächsten Sonntag können sich die Lautrer Basketballer mit einem Sieg in Fellbach an ihren Konkurrenten vorbeischieben und sich im oberen Tabellenabschnitt zurückmelden. Erst am Samstag den 14.12. wird auch wieder in Kaiserslautern gespielt. In der letzten Partie der Hinrunde ist der MTV Kronberg zu Gast in der Barbarossastadt.

Menü schließen