Die offizielle Homepage der 1. FCK Basketball Abteilung
Mit viel Pech verloren
Basketball Regionalliga Südwest 1. FCK Herren I - BB01 Ulm

Mit viel Pech verloren

Schon bevor die Mannschaft nach Gießen aufbrach, kam die erste schlechte Nachricht für Head Coach Mario Coursey. Einer der Stützen im Team, Kevin Croom, berichtet von einem positiven Schnelltest und musste sich gleich einem PCR Test unterziehen. Dieser war dann zum Glück negativ ausgefallen, es reichte zeitlich jedoch nicht um die Reise zur Mannschaft anzutreten.

Das recht ausgeglichene erste Viertel endete mit einem 27:23 für die Heimmannschaft der Gießen Pointers. Das zweite Viertel war dann der Knackpunkt im Spiel. Der bis dahin überragende Joseph Feraci, 19 Punkte, verletzte sich und somit musste sich die Mannschaft des FCK erst einmal auf die neue Situation einstellen. Die Lauterer wirkten etwas Kopflos und ließen zu viele Punkte unterm Korb liegen. Mit einem 15 Punkte Vorsprung der Gießener, ging es dann in die Halbzeit (52:37)

Die letzten beiden Viertel entschieden die Roten Teufel für sich, doch reichte die Punkteausbeute nicht. 30 Sekunden vor Schluß kämpften sich die FCK`ler bis auf fünf Punkte heran, mussten sich dann aber doch mit 81:72 von den Gießener Pointers geschlagen geben. Die schlechte Freiwurfquote war entscheidend, nur 5 von 17 wurden verwandelt. Alles in allem, eine unnötige Niederlage aber auch mit ein wenig Pech verbunden, doch wiederum positiv, das Team gab nicht auf und kämpfte.

Es spielten:

Joseph Feraci 19 P., Mathias Groh 14 P., Victor Onwudiwe 14 P., Max Herzog 12 P., Manuel De Sousa 9 P., Daniele Minguillon 4 P., Aaron Ellis und Keenan Garner

Am Mittwoch kommt es dann zum letzten Spiel in diesem Jahr, das Nachholspiel gegen die Mannschaft aus Bensheim. Anwurf ist am 15.12.2021 um 20 Uhr in der Barbarossahalle in Kaiserslautern

Menü schließen
error: Content is protected !!