Die offizielle Homepage der 1. FCK Basketball Abteilung
In Ulm war leider nichts zu holen

In Ulm war leider nichts zu holen

Bis zur Halbzeit konnten die Lautrer gut mithalten, das erste Viertel ging mit 25:21 an die Ulmer und nach dem zweiten Viertel stand es 48:43 für die Nachwuchstruppe von ratiopharm Ulm.

Im dritten Viertel kam, wie auch schon bei den vergangenen Spielen, der Einbruch und der Gegner zog mit 74:58 davon. So endete das Spiel mit einer 82:95 Niederlage. Wieder war die schlechte 3er Ouote für die Niederlage verantwortlich, nur 7 von 26 Würfen fanden ihr Ziel.

Die roten Teufel stehen nun auf dem letzten Tabellenplatz, wobei die Plätze 9 bis 14 nur zwei Punkte auseinanderliegen. Es folgen für den FCK nun 4 Heimspiele hintereinander, sie haben es also in eigener Hand dem Abstieg zu entkommen. 

Menü schließen
error: Content is protected !!